Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Menu
 

Königssee

Tagesausflug nach Schönau am Königssee
 
Umgeben von der imposanten Bergkulisse der Berchtesgadener Alpen bietet der Königssee einen außergewöhnlichen Anblick.
Den saubersten See Deutschlands können Sie bei Wanderungen bewundern oder von einem Boot aus, mit dem Sie über den Königssee bis zur Wallfahrtskirche St. Bartholomä schippern.

Der fünf Quadratkilometer große Königssee entstand bereits vor der Eiszeit und ist eines der beliebtesten Ausflugsziele im Berchtesgadener Land. Kein Wunder, denn hier bietet sich Ihnen eine Kulisse, die Sie andernorts vergeblich suchen: In mitten unberührter Natur liegt der kristallklare Königssee, umgeben von steilen Felswänden und dem Bergpanorama des Berchtesgadener Landes.

Der mehr als sieben Kilometer lange See ist Teil des Nationalparks Berchtesgaden und ist bis zu 190 Meter tief.

DEN KÖNIGSSEE HAUTNAH ERLEBEN

Nicht nur der Anblick des Königssees ist unvergleichlich. Bekannt ist der Bergsee auch für das prägnante Echo, das die rundum liegenden Berge zurückwerfen. Am besten erleben Sie den Königssee aus nächster Nähe bei einer Schifffahrt.

Bei der Schifffahrt über den Königssee fahren Sie bis nach St. Bartholomä, wo Sie die berühmte Wallfahrtskirche am Königssee besichtigen können.

DAS KÖNIGLICHE JAGDSCHLOSS IN ST. BARTHOLOMÄ

In St. Bartholomä sollten Sie sich neben der Wallfahrtskirche auch das Jagdschloss der Könige ansehen. Dieses war früher Rückzugsort und Jagdsitz der bayerischen Könige. Heute ist das Schloss ein gutbürgerlicher Gasthof, in dem Sie sich in historischem Ambiente, stärken können, bevor Sie mit dem Boot zurückfahren.

KÖNIGSSEE, DER SEE DER BAYERISCHEN KÖNIGE?


Naheliegend wäre die Vermutung, dass der Königssee seinen Namen durch das Jagdschloss der Könige erhielt. Doch der Name kommt vermutlich vom Namen „Kuno", der in der Stifterfamilie gebräuchlich war. Denn zum Zeitpunkt der Namensgebung gehörte der Ort noch zu keinem Königreich. Der Königssee hieß ab 1454 Kunigsee, wovon sich vermutlich der heutige Name ableitet.

Der Königssee ist ein malerischer Ort, den Sie während Ihres Urlaubs in Berchtesgaden unbedingt besuchen sollten. Vom Hotel EDELWEISS sind Sie in weniger als zehn Minuten in Schönau am Königssee und bei der Anlegestelle der Elektroboote.

Schon urlaubsreif?

Zimmer jetzt reservieren

Tel 0049 8652 97990
Online reservieren
 
 
Newsletter
Unsere Top-Angebote direkt in Ihr Postfach
 
Kontakt & Info
Kontakt & Info
Maximilianstr. 283471 BerchtesgadenTel +49 8652 97990

Anreise
Eine Familie
Hotel EDELWEISS Grossarl
 Unser Stammhaus
 
bmw